Bemer testenBemer-Pro-Set

Bemer Pro-Set

Bemer testenBemer-Classic.Set

Bemer Classic-Set

Bemer testenBemer-Anwendungsmodule

Bemer Anwendungsmodule

Bemer testenBemer-Zubehoer

Bemer Zubehör

Bemer Therapie

Bemer Therapie
Bemer Therapie 2017-11-25T20:31:28+00:00

Wie funktioniert BEMER? / Warum BEMER?

Um die Funktionsweise der physikalischen Gefäßtherapie BEMER verstehen zu können, ist es sinnvoll, mit einer Reise in die kleinsten Bereiche unseres Körpers zu beginnen.Indem das Herz unsere Blutzellen durch den gesamten Körper pumpt, können unsere Organe, die Muskeln und das Gewebe mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden. Außerdem werden auf dem Rückweg entstandene „Abfallprodukte“ zum Entsorgen mitgenommen.

Allerdings müssen die kleinen Blutzellen eine Strecke von über 100.000 Kilometern zurück legen, um unseren Körper zu beliefern und zu reinigen.

Die kleinsten Blutgefäße leisten hier einen genialen Dienst: Durch die so genannte Vasomotion, also eigene Pumpbewegungen, treiben sie die Blutzellen zusätzlich zum  Herzen an und unterstützen somit das Weiterfließen des Blutes.

Aber nicht nur das! Durch die eigenen Bewegungen regulieren die Blutgefäße den Blutfluss dahingehend, dass immer die Bereiche stärker versorgt werden, die den aktuell höheren Bedarf haben. Wer also gerade vor einem Säbelzahntiger flüchten muss, braucht mehr Blut in den Muskeln als derjenige, der den Abstand der Erde zum Planeten XY ausrechnet und somit eine höhere Blutversorgung im Gehirn benötigt.

Dank der Vasomotion können die Blutzellen also gut ihre Arbeit erledigen, was sich wiederum positiv auf ein gestärktes Abwehrsystem und verbesserte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit auswirkt.Wir wissen inzwischen alle, dass zu viel Stress, wenig Schlaf, einseitige Ernährung und andere ungesunde Lebensgewohnheiten ungünstig für unser Wohlbefinden sind. Auch unsere kleinen Blutgefäße leiden darunter. Früher oder später kommen auch Krankheiten und das Älterwerden hinzu, was die Vasomotion ebenfalls negativ beeinflusst.

Dadurch verändert sich das Tempo, mit dem die Blutzellen durch unseren Körper fließen und somit verändert sich auch die Versorgung unserer Organe und Muskeln.Daraus ergibt sich eine geminderte Leistungsfähigkeit auf der geistigen und körperlichen Ebene und eine erhöhte Anfälligkeit für Krankheiten.

Was kann also die physikalische Gefäßtherapie BEMER für uns tun?

Die Antwort ist einfach und clever: Durch  übertragene Stimulationssignale werden die kleinsten Blutgefäße und somit die Vasomotion angeregt. Der Blutfluss kann sich normalisieren, die Körperzellen werden wieder besser versorgt.

Außerdem wird dem Abbau der Leistungsfähigkeit entgegen gewirkt, Krankheiten können leichter überwunden werden und das allgemeine Wohlbefinden steigt spürbar an.

Auch für Sportler aller Leistungsklassen ist die physikalische Gefäßtherapie sinnvoll: Da eine optimale Durchblutung durch die  übertragenen Stimulationssignale gefördert wird, verkürzen sich die Auf- und Abwärmphasen. Der Körper kann sich schneller regenerieren, eventuell entstandene Mikroverletzungen werden ebenfalls schneller repariert und somit kann das Risiko von größeren Verletzungen eingedämmt werden.

Testen

Die Bemer Matte kennenlernen und ausführlich in Ruhe testen.

Bemer Matte testen

Mieten

Die Bemer Matte mit niedrigen Kosten und ganz einfach mieten.

Bemer Matte mieten

Kaufen

Die Bemer Matte direkt kaufen mit kostenloser Bemerclub Mitgliedschaft.

Bemer Matte kaufen

Anwendungsgebiete der Bemer Therapie

Nutzer der Bemer Therapie

„Ich benutze BEMER schon seit Längerem und bin davon überzeugt, dass mir die Behandlung bei meinen Verletzungen in den letzten Jahren sehr geholfen hat. Ich habe oft Rückenschmerzen und Prellungen – insbesondere sehr schmerzhafte und langwierige Schuhrandprellungen. Hier setze ich BEMER zur Linderung ein und beobachte, dass meine Beschwerden wesentlich schneller heilen als ohne BEMER. Was mich auch immer wieder positiv überrascht, ist, dass ich mich mit BEMER nach anstrengenden Trainingseinheiten wesentlich schneller regeneriere und deshalb intensiver trainieren kann.“

Tina Weirather, Skirennläuferin

„Wer im Snowboard siegen will, muss 100 % geben. Mindestens. BEMER hilft mir nicht nur dabei, meinen Trainingserfolg zu optimieren, sondern unterstützt mich auch in den notwendigen Regenerationsphasen.

Daniela Meuli, Snowboarderin

„Seit einigen Monaten setzen wir die BEMER-Therapie erfolgreich bei unserer U-19-Mannschaft ein. Wir nutzen sie täglich vor den Trainingseinheiten. Nach intensiver Beanspruchung der Spieler setzen wir sie für eine schnellere Regeneration auch nach dem Training ein.
Dass nur 2 x 8 Minuten täglich einen so enormen Einfluss auf Leistungsfähigkeit und Regeneration haben, betrachten wir nicht allein aus sportlicher Sicht als grossen Vorteil. Auch der ohnehin knapp bemessenen Freizeit unserer Fussballer kommt diese kurze Behandlungsdauer sehr entgegen. Für Rehabilitierungsmassnahmen nutzen wir BEMER ebenfalls intensiv und effektiv – zum Beispiel bei der Behandlung von Bänderrissen, Zerrungen, Quetschungen, Traumata oder lokalen Ödemen.“

Károly Sándor, Fußballakademie